Donnerstag, 23. Mai 2013

Stadtradeln


Dieses Jahr macht auch Trier wieder beim Stadtradeln mit. Eine gute Gelegenheit auf die Bedürfnisse der Fahrradfahrer aufmerksam zu machen. Hier dazu die offizielle Pressemitteilung der Stadt Trier:


Die Wette gilt: Trier radelt beim „Stadtradeln“ wieder mit
Anmeldungen ab sofort möglich

Die Stadt Trier beteiligt sich auch in diesem Jahr vom 1.– 21. September wieder am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“, der vom größten europäischen Städtenetzwerk zum Klimaschutz, dem Klima-Bündnis durchgeführt wird. Trier ist seit 1994 Mitglied im Klima-Bündnis.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für die Stadt Trier zu sammeln. Außerdem sucht die Stadt Trier so genannte STADTRADLER-STARS, d.h.. Menschen, die während des Aktionszeitraums demonstrativ ihr Auto stehen lassen und komplett aufs Fahrrad umsteigen. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen, Kommunalparlamenten und STADTRADLER-STARS winken eine bundesweite Auszeichnung und hochwertige Sachpreise rund ums Thema Fahrrad.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr: 161 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2), davon werden allein 149 Mio. im Straßenverkehr emittiert. Bereits 7,5 Mio. Tonnen CO2 ließen sich vermeiden, wenn nur ca. 30% der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden.

Oberbürgermeister Klaus Jensen und Baudezernentin Simone Kaes - Torchiani rufen alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere auch die Mitglieder des Stadtrates und der Ortsbeiräte auf, beim Wettbewerb für den Klimaschutz mitzuradeln und ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr im Alltag und damit auch für mehr Lebensqualität zu setzen.

Radelinteressierte Mitglieder des Stadtrates, der Ortsbeiräte sowie Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulklassen oder interessierte Betriebe können sich direkt unter www.stadtradeln.de bei der Stadt Trier online als Einzelperson oder als Team anmelden. Bei Fragen kann man sich auch direkt an die beiden Koordinatoren im Rathaus, Umweltberater Johannes Hill, Telefon: 718-4444, E-Mail umweltberatung@trier.de oder den Koordinator für Bürgerbeteiligung Toni Loosen - Bach, Tel. 718-1014, E-Mail: toni.loosen-bach@trier.de wenden.

Seit 2008 findet das Stadtradeln statt und erfreut sich wachsender Beliebtheit: Deutschlandweit beteiligte sich 2012 eine Rekordanzahl von 167 Kommunen am STADTRADELN. Die 10.000.000 Kilometer-Marke wurde von nahezu 60.000 RadlerInnen überschritten, 1.458 Tonnen CO2 wurden vermieden! Auch die direkte Beteiligung der Kommunalpolitik war ein Rekord: 1.160 Mitglieder der Kommunalparlamente also DIE Entscheiderinnen und Entscheider in Sachen Radverkehr vor Ort machten 2012 aktiv beim STADTRADELN mit, einige davon waren sogar als einer der 50 STADTRADLER-STARS unterwegs.

In Trier beteiligten sich im letzten Jahr über 1.200 Bürgerinnen und Bürger und erradelten in 3 Wochen mehr als 98.000 Km. Das Ergebnis soll in diesem Jahr nochmal gesteigert werden. Die Chancen stehen nicht schlecht, schon im letzten Jahr haben viele begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer erklärt, dass sie bei der nächsten Aktion wieder dabei sein möchten und auch eigene Teams aufstellen wollen.

Weitere Infos zur Aktion sind auch auf www.facebook.com/stadtradeln zu finden.

Keine Kommentare: