Montag, 11. Februar 2013

TOP 50 der deutschen Fahrradblogs

Highner & Bike hat es auf die Liste der TOP 50 deutschen Fahrradblogs geschafft. Das freut mich natürlich sehr und gibt mir den Ansporn in 2013 weiter zu machen. Natürlich ist es in einer Stadt wie Trier nicht ganz so einfach interessante Beiträge zu finden, da die Stadt halt sehr klein ist. Aber aufgrund der schlechten Verkehrsführung für uns Radler sollte ich genug Themen finden.

Diese Liste kann ich übrigens jedem Fahrradfahrer empfehlen. Dort sind sehr interessante und lesenswerte Blogs zu finden, die die verschiedenen Blickwinkel der Fahrradkultur thematisieren.

Viel Spass beim Stöbern!

Highner

Kommentare:

Thomas v. Aquin hat gesagt…

Hi Highner,

folgende Trierer Absurditäten in Sachen Verkehrsführung für Radfahrer musst du unbedingt in dein blog aufnehmen:
- Verlängerung des Radweges über die Paulinstrasse hinaus in Richtung Porta. Aber guck dir mal, wo und wie der endet.
- Radwegführung über die Römerbrücke. Eine Seite Fußgänger, andere Seite Radfahrer. Völlig bescheuert.
Es gibt noch ne ganze Menge, aber diesen beiden fallen mir spontan ein. Wenn Münster am oberen Ende der Skala liegt, ist Trier ganz unten. Einziger, nicht zu verachtender Pluspunkt: durch die Fußgängerzone darf man bis 11 Uhr brettern ....

Besten Gruß, Thomas Büning

Highner hat gesagt…

Hey Thomas,

danke für die Hinweise. Und ja, das sind in der Tat zwei sehr seltsame Stellen. Vor dem BAD ist auch noch eine unschöne Verkehrsführung. Hast du schon einmal versucht von der Südallee links auf die Weberbachstraße abzubiegen? Und die Römerbrücke muss ich täglich fahren. Wirklich grausam! Wenn das Wetter etwas schöner wird, werde ich auch wieder mehr berichten.

LG
Highner