Freitag, 4. Januar 2013

Fahrradweg mit Hindernissen

Auf diesem benutzungspflichtigen Fahrradweg steht ein Baum. Als Fahrradfahrer darf ich nicht auf dem Fußgängerweg ausweichen. Also fahre ich hier auf der Straße. Es wird zwar fleißig von Autofahrer gehupt und geschimpft, aber was soll ich machen? So sieht es die Straßenverkehrsordnung nun einmal vor. Dieser Baum ist übrigens ein wunderbares Beispiel dafür, wie in Trier mit dem Fahrradverkehr umgegangen wird. Ich habe noch nie so viele Unmöglichkeiten im Bezug auf Verkehrsführung für Fahrradfahrer gesehen wie in Trier. Diese Stadt ist nichts für Weicheier. Köln und München sind gegen Trier ein deutsches Kopenhagen!


1 Kommentar:

olaf hat gesagt…

Scheinbar wachsen die Bäume in Trier schneller als die Beamten die Verkehrslage prüfen können. Und wusch ist er da mitten im Radweg :-)