Freitag, 30. September 2011

Müllabstellfläche


Das schlägt ja nun dem Fass den Boden aus. Gestern bin ich nach der Arbeit über die Cosimastraße nach Hause gefahren. Da dort eine neue Tram-Trasse gebaut wird, ist auf dieser Strecke natürlich mit Behinderungen durch die Baustelle zu rechnen (ich habe schon mehrmals über diese Baustelle berichtet). Aber wieso muss der benutzungspflichtige Fahrradweg auch noch als Müllabstellfläche für die Bauarbeiter herhalten? Wieso wird eine solche Baustelle vom Baustellenleiter nicht kontrolliert? Und wieso duldet das Kreisverwaltungsreferat solch desaströsen Gegebenheiten?

Nachschlag
12 Stunden später war die Mülltonne weg, aber:


   

1 Kommentar:

arvo hat gesagt…

Ich fürchte, weil Du der einzige bist, der sich beschwert. Die anderen nehmen es einfach hin! *seufzt*