Dienstag, 16. August 2011

Anarchie auf den Radwegen


Vielleicht sollte ich meine Fahrräder einmotten und mir ein Auto kaufen. Anscheinen darf man in München als Autofahrer einfach alles machen – auch ohne Diplomatenkennzeichen. Oder alle Fahrradfahrer Münchens treffen sich mal wirklich an der Leopoldstraße und parken ihre Fahrräder eben genau auf dieser! Was Autofahrer anscheinend als ganz normal ansehen, sollte doch auch für die Fahrradfahrer möglich sein, oder?! Vielleicht liegt es aber auch nur an der Ostpreußenstraße in München-Denning. Solche Situationen sind dort ja an der Tagesordnung. Selbst die Polizei fährt an so etwas vorbei und kümmert sich einen scheiß drum!