Montag, 17. Januar 2011

Winterdienst


Schön, dass die Stadt München zumindest auf Fahrradwegen kein Salz, sondern Rollsplitt streut. Das schont die Umwelt. Schöner währe es aber, wenn die Stadt diesen Nachlass nach der Schneeschmelze auch wieder beseitigen würde. Klar, das kostet viel Geld, aber senkt die Unfallgefahr dramatisch. Auf Straßen wird das gemacht. Alles sehr sauber und gut befahrbar. Aber da geht es auch um die Vermeidung von Lackschäden am geliebten Auto. Was ist dagegen schon die Gesundheit eines Radfahrers?!

1 Kommentar:

Zweiradler hat gesagt…

Wahrscheinlich denken die sich "Noch ist der Winter nicht vorbei". :)
Dass Sachwerte in diesem Land wichtiger als Menschenleben sind, ist jedenfalls für mich nichts Neues.

Nico