Sonntag, 24. Januar 2010

Baustellennachgeschmack

Ecke Lindenstraße Hohenstaufenring wurde vor ca. 2 Monaten der Fußgängerweg wegen Reparaturarbeiten aufgerissen. Diese Arbeiten haben nur wenige Tage gedauert. Seit dieser Zeit stehen nun die Absperrungsmaterialien auf dem Fahrradweg blöd rum. Die verjüngen also schon seit fast 2 Monaten den eh viel zu schmalen Radweg und das auch noch im Kreuzungsbereich. Der größte Witz ist aber, dass direkt neben dem Radweg eine Zone auf der Straße existiert, die weder befahren noch darauf geparkt werden darf. Ich stelle mir also nun die Frage, wieso dieser Bereich nicht für die Absperrungen genutzt wurde, wenn das Zeug schon nicht gleich mitgenommen wird.

1 Kommentar:

Markus hat gesagt…

gleiches ist mir auch aufgefallen.
eine kurze e-mail an den fahrradbeauftragten der stadt köln und zwei tage später hat die firma ihre absperrungen entfernen müssen.
das klappt ganz gut