Dienstag, 14. Dezember 2010


Mal fix mit Slicks auf Schnee und Eis


Nachdem meine Spikebereifung nach 3 Wochen durchgerockt waren, fahre ich nun wieder mit den guten Wettkampfschluppen ohne Profil (Schwalbe Ultremo). Ich habe selten soviel Spaß gehabt wie bei meiner gestrigen Tour durch Schnee und Eis. Da leider meine Bremsen eher für sonniges Wetter ausgelegt sind, musste ich auf dieser Tour ohne sie klarkommen – Bremswirkung gleich Null. Aber Bremsen werden ja eh überbewertet!


Sonntag, 5. Dezember 2010


In eigener Sache


Neuregelung des Jugendschutzes (JMStV) für das Internet


Durch den neuen Jugendmedienstaatsvertrag müssen Blogger ab dem 01.01.2011 Inhalte mit Alterskennzeichnungen versehen oder evtl. für Jugendliche unzugänglich machen. Ein Blogger hat eigentlich kaum die Möglichkeit dieser Regelung gerecht zu werden. So kann der Blogger zwar die Inhalte seines Blogs durch einen externen Dienstleister klassifizieren lassen, aber das kostest viel Geld. Eine eigene Einschätzung ist sehr zeitaufwändig und sicherlich oft fehlerhaft, obschon ab 2011 Klassifizierungssysteme für Blogger kostenlos nutzbar sein sollen.

Was den Blog „Highner, Bikes & Munich“ angeht, müssten zu diesem Zeitpunkt 110 Beiträger und 137 Kommentare klassifiziert werden. Das kann ich aus zeitlichen und finanziellen Gründen nicht leisten. Außerdem würde ich kaum noch zum Einstellen von Beiträgen kommen, da ich meine Zeit mehr für die Klassifizierung, als für das Schreiben der Inhalte opfern müsste.

Ich habe lange über die nötigen Schritte bezüglich meines Blogs nachgedacht, die ich nun umsetzten muss. Ich bin zu 3 möglichen Regelungen gekommen:

  1. Ich klassifiziere den Blog und alle deren Inhalte, samt Kommentare auf das Alter 18+
  2. Ich mache nichts und hoffe darauf, dass dieses neue Gesetz nicht für „Highner, Bikes und Munich“ greift, weil der Bloganbieter ein US-Amerikanisches Unternehmen ist.
  3. Ich nehme einfach den ganzen Blog ab dem 01. Jan. 2011 vom Netz.

Ich habe mich übergangsweise für die erste Möglichkeit, diesen Blog erst ab dem vollendeten 18ten Lebensjahr freizugeben, entschieden. Dieses ist eine Übergangslösung, da ich noch nicht genau weiß, ob das gleichzeitig mit einer Beschränkung der Sendezeit, ähnlich wie bei Spielfilmen im TV, gekoppelt sein muss. Falls dem aber so sein sollte, werde ich wohl gezwungen sein, diesen Blog vom Netz zu nehmen. Natürlich sind Fachleute herzlich eingeladen mir bei diesem Problem ehrenamtlich unter die Arme zu Greifen.


Montag, 22. November 2010

Bicycle Film Festival 2010

Weitere Infos unter Bicyle Film Festival 2010.



.

E
ine kleine Weiterleitung:

"liebe Leute,

es ist bald wieder so weit: die Critical mass rollt am nächsten Freitag, 26.11.2010 durch Köln, Treffpunkt ist wie immer 17:30 Uhr am Aachener Weiher mit Rädern oder anderen Co2-neutralen Gefährten. Um dem Winterblues zuvorzukommen seid ihr anschließend alle herzlich zu einem Ersten-Advent (vorgezogen)- Umtrunk im Cafe Chaos eingeladen - es gibt Glühwein, Kakao... zu Selbstkostenpreisen bei gemütlichem Kerzenschein : ) Fühlt euch frei den Termin zu verbreiten wo immer ihr könnt und erscheint zahlreich!


Wir freuen uns auf einen guten Start in die Weihnachtszeit mit euch!


Eure Fahrrad-Guerrilla-Köln


Motto (alternativ zu "cycle or die" : )): Köln Autofrei - sei mit dabei!"


Donnerstag, 18. November 2010

Sonntag, 14. November 2010


Eine Münchener Krankheit?

Fast alle Alltagsradler kennen das; man steht an einer roten Ampel und wird von anderen Radlern überholt, die ungeachtet der Verkehrsregeln die Kreuzung bei Rot überqueren. Besonders ärgerlich, da das oft sehr langsame Fahrradfahrer sind, die man dann anschließend mühevoll auf den schmalen Radwegen wieder überholen muss. In München stelle ich aber noch eine weitere Unsitte fest. Viele Fahrradfahrer stellen sich mitten auf eine Fahrradkreuzung um bei einer roten Ampel auf Grün zu warten, blockieren also somit den kreuzenden Radverkehr. Meiner subjektiven Beobachtung zur Folge scheinen das meistens ungeübte und unsichere Fahrradfahrer zu sein.